Allgemeine Geschäftsbedingungen

Gutschein - produktbezogener Gutschein mit Preisgarantie innerhalb der Einlösefrist nach Maßgabe dieser AGB;

Einlöser = Person (= Gutscheinbesitzer), die den Gutschein einlöst (z.B. Einlösung durch den Beschenkten); diese AGB gelten auch für den jeweiligen Einlöser.

Gutscheineinlösung = Vertragsschluss im Rahmen einer Ticketbuchung/Terminvereinbarung für ein konkretes Produkt mit Entertainment Rivan unter Verwendung/Verrechnung eines Gutscheins

Käufer = Person, die einen Gutschein oder ein Ticket bei Entertainment Rivan kauft

Während der Gültigkeitsdauer kann ein Gutschein innerhalb von 12 Monaten ab Ausstellungsdatum (Gutscheinkauf) für ein konkretes Produkt eingelöst werden.

Die Gutscheine dürfen anderen Personen übertragen werden. Sie können von einer beliebigen Person eingelöst werden. Spätestens im Zeitpunkt der Ticketbuchung muss jedoch gewährleistet sein, dass die einlösungsberechtigte Person über die notwendige Eignung zur Teilnahme verfügt (z.B. Alter, Größe, Können, physische Verfassung). Auf die Regelungen zur persönlichen Voraussetzungen und Sicherheitshinweise wird unten verwiesen.

Beim Erwerb eines Gutscheins haben Sie vor Absenden Ihrer Bestellung im Warenkorb die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z. B. Name, Anschrift, Zahlungsart und bestellte Artikel) nochmals zu überprüfen und ggf. zu ändern. Der Kauf eines Gutscheins erfolgt nur über meine Website. Ihre Bestellung stellt ein Angebot an mich zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung bei mir aufgeben, schicke ich Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei mir bestätigt und Ihnen den Gutschein per Mail zusendet. Mit dieser durch mir übersandten E-Mail kommt ein bindender Kaufvertrag zustande. Auf gesonderten Wunsch kann anschließend auch der Versand des Gutscheins per Post erfolgen.

Entertainment Rivan bietet keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an. Wenn Sie das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, dürfen Sie die Rivan Entertainment Website nur zusammen mit einem Erziehungsberechtigten nutzen und den Kauf von Gutscheinen oder Tickets sowie die Direktbuchung nur durch einen Vertretungsberechtigten durchführen lassen. Zur Teilnahme an einem Produkt sind dann auch minderjährige Personen berechtigt, wenn das Einverständnis des Vertretungsberechtigten vorliegt. Die Teilnahme eines Minderjährigen an einem Produkt kann ausgeschlossen werden, sofern ein solches Einverständnis nicht nachgewiesen ist.